Multivision 500 – VGA Kabel Selbstbau

Hallo zusammen,
durch Zufall heute meinen alten Multivision 500 für den Amiga 500 wiederentdeckt. Leider konnte ich die zugehörige Box nicht entdecken.
Dieser Umstand ist schlecht, denn der Multivision benötigt zum Generieren eines Bildes zusätzliches H/V Sync Signale, die nicht an Denise anliegen.  Die externe Box greift diese lediglich über den RGB Port ab und gibt diese über das 10-adrige Kabel über PIN 9+10 zurück an die Multivision Platine.
Diese Signale liegen im Amiga an mehreren Punkten an. Am einfachsten greift man diese am RGB Port an PIN 11 und 12 ab.
Natürlich auch über das Widerstandsnetzwerk RP403 an PIN 6 und 8 oder an den anliegenden VIAs zwischen RP403 und dem RGB Port. Ein Durchgangsprüfer hilft an der Stelle ungemein 🙂
Für meinen Test greife ich das Signal direkt am RGB Port ab. Das geht fliegend am besten mit einer Klemm-Prüfspitze. Zudem wird ein 10-adriges Kabel mit einer 2×5 PIN Buchse benötigt.

Die Beschaltung am Multivision 500 Port ist ganz einfach:

Multivision 500 - PIN Reihenfolge
Multivision 500 – PIN Reihenfolge
PIN Multivision VGA Buchse
1 (Rot) 1
2 (Rot Masse) 6
3 (Grün) 2
4 (Grün Masse) 7
5 (Blau) 3
6 (Blau Masse) 8
7 (H-Sync Monitor) 13
8 (V-Sync Monitor) 14

Die restlichen PINs der VGA Buchse bleiben frei!

Im letzten Schritt verbindet Ihr noch die Prüfspitze mit den beiden Kabeln und setzt diese je am RGB Port an Pin 11+12.

Hier noch Bilder vom fertigen Aufbau:

Gelötete VGA-Buchse - Rote Ader ist PIN 1
Gelötete VGA-Buchse – Rote Ader ist PIN 1
8 PINS VGA-Buche, 2 PINS RGB Port
8 PINs VGA-Buche, 2 PINs RGB Port
PIN 11+12 am RGB Port
PIN 11+12 am RGB Port

Ein Funktionstest zeigt ein korrektes Bild auf dem TFT Monitor. Lediglich das manuelle justieren des Bildes mit beiden Potis ist nervig! Momentan bleibt der Multivision 500 im Amiga 500. Durch einen guten Monitor der 15 KHz, wie beispielsweise von BenQ, ist ein Scandoubler eigentlich überflüssig. Vielleicht wird die Sache aber interessanter wenn irgendwann, in nicht allzuferner Zukunft, ein Scanline Generator dranhängt. Dieser kann mit den 15 KHz des Amiga´s nichts anfangen. Außerdem geht doch nichts über das Look&Feel ein 1084S Monitors 😉

Advertisements

Amiga 2000A Tastaturen

Hallo zusammen,
beim Aufräumen meines Kellers ist mir eine weitere Amiga 2000 Tastatur in die Hände gefallen. Es handelt sich wiederum eine Cherry Tastatur mit identischem aussehen zu dieser HIER.

Auf der Gehäuserückseite ist der Unterschied erkennbar. Anstatt mit Clips das Gehäuse zu öffnen kamen bei dieser Tastatur Schrauben zum Einsatz. Interessant wie doch scheinbar gleiches ungleich ist. 😀

Das Innenleben hingegen ist identisch… sehr schön 🙂

2x Amiga 2000A Tastaturen
2x Amiga 2000A Tastaturen
2x Amiga 2000A Tastaturen - Rückseite
2x Amiga 2000A Tastaturen – Rückseite

A letter from Microprose

Hallo zusammen,
eigentlich ist der urlaub zur Erholung da… zumindest laut dem Gesetzgeber 🙂

Jedenfalls betrat ich erneut meinen alten Keller um endlich Platz zu schaffen. Beim Aufräumen der vielen Ordner entdeckte ich einen Brief von Microprose. Sofern mich meine Erinnerung nicht trüb war mein anliegen damals das Eintauschen meiner Railroad Tycoon Diskette von Amiga zu PC. Der Brief hat die ganzen Jahre im kalten Keller überdauert. Schnell auf den Scanner und abgelichtet.

Microprose Letter
Microprose Letter
Microprose formular
Microprose formular

Amiga 2000 – Cherry Tastatur reinigen

Hallo zusammen,
über das Wochenende stand an eine total verdreckte Tastatur für den Commodore Amiga 2000 zu reinigen. Das schöne hierbei waren die Clips auf der Rückseite. Somit erfolgt das öffnen des Gehäuses ohne lösen einer Schraube! Sehr gut gemacht 🙂

Diese Cherry Tastatur hat einen wunderbaren Druckpunkt. Es macht einfach Spaß darauf zu schreiben. Da die Tastatur eh geöffnet war, tauschte ich gleich den Kondensator mit aus, war ein 10uF mit 50V. Easy doing und nicht der Rede wert.

Die Tastaturkappen vorsichtig mit dem Schraubendreher abhebeln. Anschließend in ein Spülmittelbad und kräftig per Hand geschrubbt. Sieht in echt aus wie neu!

Verwende zur Reinigung eigentlich nur Regenwasser. Als Schwamm einen feinporigen Haushaltsschwamm. Bitte nicht über das Gehäuse schrubben, ergibt nur unschöne Kratzer.

Nun genug geschrieben… jetzt kommen die Bilder!

Amiga 2000 - die Schmutzige :)
Amiga 2000 – die Schmutzige 🙂
Detailansicht Nummer 1
Detailansicht Nummer 1
Detailansicht Nummer 2
Detailansicht Nummer 2
Viele Wollmäuse und Dreck
Viele Wollmäuse und Dreck
Tastatur nach Wasserbad und Zahnbürste
Tastatur nach Wasserbad und Zahnbürste
Sauber geputzt
Sauber geputzt
Detailansicht
Detailansicht
Saubere Tastatur aus der Vogelperspektive
Saubere Tastatur aus der Vogelperspektive

Amiga 1200 – Original Rechnung 1994

Hallo zusammen,
im Gegensatz zu vielen anderen „alten“ Amiga Besitzer behielt ich stets meine Commodore Maschinen. Inspiriert durch diesen Beitrag HIER suchte ich nach der Original Rechnung des Gerätes. Nach langer und intensiver Suche endete diese positiv… 🙂

Hier die Rechnung von Alternate:

Amiga 1200 - Original Rechnung von Alternate Computerversand
Amiga 1200 – Original Rechnung von Alternate Computerversand

Amiga 1200 – Tastatur reinigen

Hallo Amiga Fans,
nachdem letztens eine Amiga 500 eine ordentliche Reinigung erfuhr, ist diesmal eine Amiga 1200 Tastatur dran. Das Vorgehen beim abnehmen der Kappen ist hierbei identisch.
Erste Regel ist, niemals Gewalt anwenden. Wenn die Kappe nicht abspringt, an einer anderen Seite ansetzen und versuchen die Kappe abzuhebeln.
Legt Euch am besten zwei Schälchen zurecht um die Kappen bzw. die Federn abzulegen. Der Verlust einer Feder frusted extrem…
Gerade die Federn verkanten häufig und plötzlich legt man eine doppelte Feder auf einen Tastaturstöpsel… tja, dann hat die letzte Taste ein problem 🙂

P.S. Bei Leertaste hat übrigends zwei Federn die nicht die Standardgröße der restlichen Federn hat! Anbedingt darauf achten!!!

So, hier nun die Bilder…

Amiga 1200 Tastatur
Amiga 1200 Tastatur – vor dem Umbau
Amiga 1200 Tastatur - Detailansicht
Amiga 1200 Tastatur – Detailansicht
Amiga 1200 Tastatur - schmutzige Detailansicht
Amiga 1200 Tastatur – schmutzige Detailansicht
Amiga 1200 Tastatur - schmutzige Nahaufnahme
Amiga 1200 Tastatur – schmutzige Nahaufnahme
Amiga 1200 Tastatur - nur noch die Tasten aufsetzen und fertig
Amiga 1200 Tastatur – nur noch die Tasten aufsetzen und fertig
Amiga 1200 Tastatur - Detailansicht
Amiga 1200 Tastatur – Detailansicht